Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 


Forum Nürtinger Stattzeitung


 
Die Grünen Geld und der anatolische Schwabe (20.09.2009 15:22)
Noch einmal ein Nachsatz zu den Grünen,

die mittlerweile die besservediendende FDP mit ökologischem Anstrich sind und Ihr Geld gegen Hartz IV Empfänger verteidigen müssen, obwohl diese selbst (Die Grünen) meist von stattlichen staatlichen Transferleistungen leben, wie eben die meisten FDP-Kunden!

Noch heute Frage ich mich wie Die Grünen mir als Student eine höheren Mitgliedsbeitrag abfordern wollten und ich dann kalt ausgeschlossen wurde per einfacher Ablösung des Kontoauszuges und ohne politische und sachliche Begründung! Rein monetär eben und nicht mal per Anruf!

Noch heute frage ich mich warum Cem Ödzdemir eigentlich nicht wegen für seine für mich eigentlich kriminellen Machenschaften (nicht im kleinbürgerlichen strafrechtlichen Sinne natürlich für Vorteilsnahme billiger Kredite) nicht aus der Partei ausgeschlossen wurde und sogar mit einem gut dotierten Europa-Mandat belohnt wurde! Dazu gilt es nur zu sagen, dass es anatolische Schwaben nicht gibt, sondern nur dumme Schwaben! Das deutsche Kleinbügertum ist leider insbesondere bei den angeblich aufgeklärten Grünen anzutreffen und steht unter Artenschutz und Geldgier!

Armes Deutschland!

Gerald Hau
[Beitrag beantworten]
Beitrag Autor Datum
Die Grünen Geld und der anatolische Schwabe
Gerald Hau 20.09.2009 15:22
[top]
 

Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung