Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Nürtingen global
 
Nafsi Acrobats - 12.11.2014
aus Nairobi nach Nürtingen

  (pm) Wirbelnde Akrobaten hielten am Sonntag über 100 Zuschauer in Atem: Die Nafsi Acrobats aus Kenia waren auf Einladung des Trägervereins Freies Kinderhaus in der Mensa der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule zu Gast. Die Playground-Show zeigte, wie Kinder in Nairobi ihre Freizeit verbringen: Mit Hüpf- und Ballspielen vergnügen sich die Mädchen, bis sie von den frechen Jungs gestört werden, die ihnen ihre Spielutensilien wegnehmen. Allerlei Kunststücke mit dem Seil, mit den Jonglierbällen und mit den Reifen bringen die Mädchen und Jungs von der gegenseitigen Konkurrenz zur Kooperation miteinander. In den waghalsigen Pyramiden zeigten die neun Jungs und Mädchen, was man erreichen kann, wenn man in Teamwork kooperiert. Naman und Pitalis an den Trommeln heizten die Stimmung mit ihren Trommeln auf. Mit Saltos, Überschlägen und überaus gelenkigen Kunststücken wie aber auch mit witzigen Einlagen begeisterten die Jugendlichen das Publikum. (Fotos Thomas Pangsy)

Die jungen Künstler kommen aus verschiedenen Nachbarschaftszentren in Nairobi, wo die Organisation Nafsi mit Kindern aus schwierigen Verhältnissen arbeitet. „Nafsi“ ist Kisuaheli und heißt „Seele“. Sie bringt sozusagen wieder Seele, Hoffnung und Sinn in das Leben der Kinder, so dass sie ein kindgerechtes Leben führen und ihre Schulbildung weiterführen können. Oft zahlt die Organisation auch einzelnen ihr Schulgeld.

Die Kinder-Kultur-Karawane mit Sitz in Hamburg lädt jedes Jahr mehrere solcher gemeinnützigen kulturpädagogische Gruppen aus Südamerika, Asien und Afrika ein und ermöglicht den jungen Teilnehmern eine Tour durch Europa. Die Nafsi Acrobats waren nun seit Mitte August in Dänemark, Bulgarien und Deutschland. Dank der Unterstützung durch das Kulturamt der Stadt Nürtingen konnte die Gruppe im Rahmen der Kinder- und Jugendkulturwochen auch in Nürtingen auftreten. Ihre letzte Station war in Neustadt, bevor sie am 7. November wieder zurückflogen. In Nürtingen waren die Jugendlichen bei Gastfamilien untergebracht, einige von ihnen sind am Montag noch zum Schlittschuhlaufen gefahren, eine Sache, die in Kenia schwer möglich ist.
 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung