Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel
Kleinanzeigen

  Über uns


 

  Geschichte
 
Urlaubssouvenirs im Stadtmuseum - 27.4.2017
Zwischen Fernweh und Kitsch

  (pm) Ab Samstag, den 29. April zeigt das Stadtmuseum Nürtingen  „Urlaubssouvenirs zwischen Fernweh und Kitsch“. Die neue Sonderausstellung erinnert an Zeiten, als Urlaubsreisen noch deutlich bescheidener ausfielen als heute: eine Busreise durch das Rheintal, ein Wochenende im Schwarzwald oder eine Sommerfrische im Allgäu war in den 1950er und -60er Jahren schon ein Abenteuer.

Auch hielt man Urlaubsimpressionen noch nicht mit dem Smartphone fest, um sie über soziale Netzwerke zu verbreiten. Man kaufte seriell hergestellte Reiseandenken, die daheim dann die Wohnungen schmückten.

Bis zum 8. Oktober zeigt das Stadtmuseum Nürtingen eine Fülle an bunten, lustigen und auch skurrilen Gegenständen, die der Sammler und Kurator der Ausstellung, Dr. Stephan Bachter, auf Flohmärkten und bei Haushaltsauflösungen aufgestöbert hat. Die schon etwas älteren Besucher werden so manches wiedererkennen und in Erinnerungen schwelgen.

Die Ausstellung ist dienstags, mittwochs und samstags von 14:30 bis 17:00 Uhr sowie sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung