Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Kinderzeitung
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Jugend
 
Am Obertor kann bald gespielt werden - 26.9.2013
Ein Spielgerät auf Bewährung

 

(pm) Innenstädte zeichnen sich selten durch ein Überangebot an Spielmöglichkeiten für Kinder oder Aufenthaltsmöglichkeiten aus, die deren Bedürfnissen entsprechen. Nürtingen macht da keine Ausnahme. Um diesem Manko zu begegnen hat der Gemeinderat im Jahre 2009 beschlossen, einen Kinderspielepfad in der Innenstadt aufzubauen. Der erste Baustein dieses Konzeptes wird nun am Obertor aufgestellt.

Am Dienstag, wurde das Spielgerät aufgebaut und konnte danach umgehen von den Kindern in Beschlag genommen werden. Entscheidend für die Wahl dieses Standortes waren die relativ große Breite der Straße mit einem Querschnitt von acht Metern sowie die Tatsache, dass die Straße am Obertor sehr nüchtern ausgestaltet und daher bereits vielfacher Kritik ausgesetzt war.

Ursprünglich waren drei Spielelemente geplant, die über die gesamte Länge der Straße linear verteilt werden und zum Klettern und Balancieren animieren sollten. Diese Planung musste jedoch nach heftigen Protesten der Anwohner und Geschäftsleute fallen gelassen werden. Nun reduziert sich der Kinderspielepfad auf ein Element, für das es einen Probelauf gibt. Sollten sich die Beeinträchtigungen für Anwohner und Geschäfte als zu groß erweisen oder das Spielgerät überhaupt nicht angenommen werden, wird es nach einem Jahr wieder abgebaut.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung