Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel
Kleinanzeigen

  Über uns


 

  Jugend
 
3-D-Druck, Lego und Paula Print - 24.9.2016
Kinder-und-Jugend-Programm der Stadtbücherei

 

(pm) Wenn die Blätter fallen, das Wetter schmuddelig und die Tage kürzer werden, wirkt die Aussicht auf eine Tasse Tee mit einem guten Buch oder spannenden Film auf dem Sofa überaus verlockend. Man muss sich aber nicht zu Hause einigeln, um sich gemütliche Herbststunden zu machen. Für Kinder und Jugendliche hat die Stadtbücherei ein abwechslungsreiches Herbstprogramm auf die Beine gestellt. Erwachsene kommen beim Sonn-Tag der offenen Tür auf ihre Kosten.

Die bunten Spielsteine aus Dänemark sind weltweit ein Bestseller. Daher widmet sich nicht nur das Stadtmuseum in seiner neuen Sonderausstellung dem Thema „LEGO“. Auch die Stadtbücherei ist im LEGO-Fieber und lädt alle Rätselfüchse ein, bis zum 15. Oktober knifflige Aufgaben aus der Welt des Kult-Spielzeugs zu lösen.

Gespielt werden kann auch an den Spielenachmittagen am 18. Oktober Uhr in der Zweigstelle Roßdorf und am 24. November in der Zweigstelle Zizishausen. Ob Brettspiele, Kartenspiele, Klassiker oder Neuheiten: Eingeladen sind alle Spielefans ab drei Jahren.
Wem der Nervenkitzel dabei zu klein ist, bekommt vielleicht bei der Lesenacht am 14. Oktober in der Zweigstelle Roßdorf Gänsehaut. Kinder im Grundschulalter können sich ab 19 Uhr vom „Spuk im Gemeinschaftshaus“ wohlige Schauer über den Rücken jagen lassen.

Zum Sonn-Tag der offenen Tür mit Bücherflohmarkt und 3-D-Druck lädt die Stadtbücherei am 23. Oktober von 11 bis 18 Uhr in die Hauptstelle ein. Die sonntäglichen Besucher können in aller Ruhe Stöbern, Schmökern, Ausleihen, Internetsurfen und Kaffeetrinken. Neukunden bekommen einen kostenlosen Schnupperausweis. Vor den Türen der Stadtbücherei wartet der große Bücherflohmarkt. Für Kinder ab vier Jahren erzählt Andreas Warausch, Redakteur der Nürtinger Zeitung, um 14:30 Uhr und 15:30 Uhr Geschichten aus dem Leben der Zeitungsente Paula Print. Wer schon immer mal wissen wollte, was ein 3-D-Drucker kann, sollte die Livevorführung nicht verpassen.

Kleine Helden kommen im Bilderbuchkino ganz groß raus. Die beliebte Reihe für Kinder ab vier Jahren startet am 26. September in der Hauptstelle mit „Oskar und der sehr hungrige Drache“. Festtagsstimmung kommt am 12. Dezember in der Zweigstelle Roßdorf auf, wenn ein König für „Weihnachten nach Maß“ sorgt. Um tierischen Besuch dreht sich alles bei „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ am 19. Dezember in der Hauptstelle. 

Wer die Bilder zu spannenden Geschichten lieber im eigenen Kopf entwickeln will, kann in der Vorlesezeit seiner Phantasie freien Lauf lassen. Ehrenamtliche Vorlesepatinnen setzen für Kinder ab vier Jahren jeweils um 15 Uhr das Kopfkino in Gang: am Montag, 7., 14., 21. und 28. November in der Hauptstelle, am Donnerstag, 10. November in der Zweigstelle Neckarhausen, am Montag, 17. Oktober und 21. November in der Zweigstelle Roßdorf und am Donnerstag, 29. September, 10. November und 1. Dezember in der Zweigstelle Zizishausen. Dort bekommen Erstklässler am 6. Oktober ihre ganz eigene Vorlesestunde. Am 24. November wird in der Zweigstelle Oberensingen nicht nur vorgelesen, sondern die Vor-Adventszeit auch gleich noch zum Basteln genutzt. An gleicher Stelle heißt es in der Adventszeit dienstags und donnerstags jeweils um 17 Uhr „Spür den Advent“. Beim lebendigen Adventskalender sorgen nicht nur spannende Geschichten sondern auch viele Lieder für die passende Vorweihnachtsstimmung. Neben dem Vorlesen ist Mitmachen auch am 5. Dezember in der Hauptstelle angesagt, wenn der kleine Igel Weihnachten feiert. Die Pädagogin Marion Ziegler wird zusammen mit den Kindern ein weihnachtliches Bilderbuch musikalisch zum Klingen bringen.

Im Rahmen der Kinder- und Jugendkulturwochen stattet Otfried Preußlers Hutzelmann Kindern ab vier Jahren einen Besuch ab. „Hörbe mit dem großen Hut“ macht am 24. Oktober in der Zweigstelle Oberensingen, am 31. Oktober in der Hauptstelle und am 2. November in der Zweigstelle Roßdorf Station und besteht auf seiner Reise so manches Abenteuer.
Am 31. Oktober ertönt „Das Lachen der schönen Lau“ in der Hauptstelle. Wie die Nixe aus Eduard Mörikes Sagenwelt ihr Schicksal wenden kann, können Kinder ab acht Jahren bei der szenischen Lesung der Württembergischen Landesbühne erleben.
Großer Beliebtheit beim jungen Publikum erfreuen sich die Autorenlesungen und so darf auch dieser Programmpunkt bei den Herbstveranstaltungen der Stadtbücherei nicht fehlen. Den Auftakt macht Dagmar Chidolue (Foto) im Rahmen der landesweiten Frederick-Tage. Seit rund 40 Jahren bringt sie Geschichten von Kindern und Jugendlichen zu Papier, die sich mit deren Sorgen und Nöten beschäftigen, aber auch schildern, wie Heranwachsende dank ihrer Fantasie ihre Mitmenschen herausfordern. Die Autorin gibt am 17., 18. und 19. Oktober in der Hauptstelle sowie am 18. Oktober in der Zweigstelle Neckarhausen eine Kostprobe ihres literarischen Schaffens.
Thomas Schmid trifft mit seinen Büchern den Nerv der jungen Generation. Seine Werke sind frech und komisch wie „Der Engel Berti“, warmherzig wie „Blindenmaus“ und erfolgreich wie die Reihe „Die Wilden Küken“. Am 24., 25. und 26. Oktober ist er zu Gast in der Hauptstelle. Am 25. Oktober liest er zusätzlich in den Zweigstellen Zizishausen und Roßdorf sowie am 26. Oktober in der Zweistelle Oberensingen.
Im Rahmen der Kinder- und Jugendkulturwochen gibt sich Ulrieke Ruwisch am 24. Oktober in der Hauptstelle die Ehre. In ihrem aktuellen Roman „Likes sind dein Leben“ erzählt sie von Hannah, die im wahren Leben wenig Zuneigung und Aufmerksamkeit erfährt und Ersatz im Internet sucht. Dies hat allerdings fatale Folgen. Auf die Gefahren der digitalen Welt und der Chat Communities möchte Ruwisch mit ihrem zeitgenössischen Buch aufmerksam machen.
Aufgrund der begrenzten Kapazitäten sollten sich Schulklassen und Kindergartengruppen frühzeitig bei Saskia Meinhold in der Stadtbücherei anmelden. www.stadtbuecherei-nuertingen.de.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung