Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Kinderzeitung
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Presseschau
 
Rarität Schwarzpappel - 1.9.2007
es stand in BUNDmagazin Baden-Württemberg 3/2007

 

(th) Die heimische Schwarzpappel (Populus nigra) steht auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. …
Schon im 17. Jahrhundert kreuzte man die kanadische Pappel mit der heimischen Art. An Stelle der Schwarzpappel traten zahlreiche Pappelbastarde. Die Schwarzpappel wächst auf den Kies und Sandböden der Weichholzaue an großen Flüssen wie Rhein und Donau. Nach dem Ausbau der Flüsse fehlen solche Lebensräume.

1997 wurden die „Neckar-Schwarzpappeln“ wiederentdeckt. Mittlerweile sind am Ufer des Neckars v. a. zwischen Wendlingen und Neckartenzlingen 16 artreine (weibliche) Schwarzpappeln bekannt. … Der Initiative von Karl-Heinz Frey und dem BUND Nürtingen ist zu verdanken, dass von den Nürtinger Schwarzpappeln Stecklinge gewonnen und über so genannte „Pappel-Paten“ nachgezogen werden konnten. Ziel des BUND ist es, dass sich die Bestände wieder selbst regenerieren und versamen.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung