Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Ausgewähltes
 
Diakonie Journalistenpreis 2018 - 4.3.2018
Fernsehen, Hörfunk, Print, Online

  (pm) Die Diakonie in Baden-Württemberg schreibt zum 16. Mal ihren Journalistenpreis aus. Einsendeschluss ist der 30. April.

Die Diakonie würdigt mit ihrem Journalistenpreis die differenzierte Berichterstattung über soziale Themen. Neben den Preisen für die beste Fernseh-, Hörfunk- (kurz/lang) und Printproduktion wird erneut ein Preis für den Bereich Onlinepublikation vergeben. Insgesamt geht es um Preisgelder in Höhe von 12.500 Euro. Der Diakonie Journalistenpreis ist einer der größten Preise für sozialpolitische Berichterstattung in Deutschland.

Journalistinnen und Journalisten können sich um die Preise mit ihren Beiträgen bewerben, wenn diese zwischen April 2017 und April 2018 entstanden sind. Die Beiträge müssen einen Bezug zu Baden-Württemberg haben. Mit dem Journalistenpreis zeichnet die Diakonie sachlich fundierten Journalismus aus. Gestiftet wird der Preis gemeinsam von den beiden evangelischen Wohlfahrtsverbänden sowie diakonischen Einrichtungen aus ganz Baden-Württemberg.

Die Preisverleihung findet am 15. November 2018 in Karlsruhe statt. 2017 hatten sich Journalisten aus ganz Deutschland mit insgesamt mehr als 130 Beiträgen beworben. Gewonnen haben Beiträge der Waiblinger Kreiszeitung, der Schwäbischen Zeitung und des Südwestrundfunks. 2015 gewann Manuel Werner, Redaktionsmitglied der STATTzeitung, den Diakonie-Journalisten-Sonderpreis "Flucht und Migration" für seinen Artikel "Vielleicht Gott wird helfen" in der Februarausgabe von trott-war. Er hatte hat einen Nürtinger Bettler zum Thema, der Artikel wurde auch in der STATTzeitung veröffentlicht.

Weitere Informationen und die Ausschreibungsunterlagen finden Sie im Internet unter www.journalistenpreis-diakonie.de.




 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2018 Nürtinger STATTzeitung