Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Kinderzeitung
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Foto der Woche
 
Der Ersberggipfel ist eingezäunt - 23.4.2017

  (mai) Letztes Jahr noch konnte man erhaben auf dem Gipfel des Ersbergs stehen, wie ein Indianer auf die blaue Mauer und das Tiefenbachtal schauen und tief durchatmen. Das ist vorbei, jetzt ist der Gipfel eingezäunt.

Ein Schaden am Wasserhochbehälter machte letztes Jahr umfangreiche Sanierungsarbeiten notwendig. Das Erdreich über den 2000 Kubikmetern fassenden Wasserkammern wurde weiträumig abgegraben, das Bauwerk abgedichtet, wieder unter Erde versteckt und dann abgesichert.

Das mag man verstehen. Der Erberg ist ja groß und es gibt noch genügend Platz um herumzustehen. Leider nicht mehr ganz oben. Dieser Standpunkt hatte "im Bauchnabel geprickelt" und sich durch den Körper "gesummt". Eine solche Stelle findet man auf dem Ersberg jetzt nicht mehr. Auch das Bänkchen, das ganz oben stand, fehlt seitdem. Dass die wilde Feuerstelle verschwunden ist, darf man legal eigentlich nicht beklagen. Siehe da, einen ersten Stein für eine neue hat schon wieder jemand hochgetragen.

Habt ihr auch ein Foto aus Nürtingen, das sich für das Foto der Woche eignet? Schickt es mit einem kurzen Erklärungstext an die STATTzeitung: info@nuertinger-stattzeitung.de






 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung