Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe
Kleinanzeigen

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Kommunalpolitik
 
NT14 dankt - 21.6.2019
Wählergemeinschaft nun drittstärkste Fraktion im Gemeinderat

  (pm) Die Wählergemeinschaft NT14 dankt in dieser Pressemitteilung all ihren Unterstützer*innen und für das Vertrauen der Nürtinger Bürger*innen, die NT14 nun zur drittstärksten Kraft im Nürtinger Gemeinderat gemacht haben. Aus einer Bürgerinitiative im Jahr 2014 entstanden und damals aus dem Stand mit 4 Personen in den Gemeinderat gewählt, hat NT14 nun 2019 prozentual gesehen mit +3,36 % den größten Zuwachs erfahren. Dies sieht der Unterstützerkreis als Bestätigung, dass NT14 mit ihrem sorgfältigen Blick auf die Nürtinger Entscheidungsfindung auf dem richtigen Weg ist. Maßgeblich hervorgetan hat sich NT14 im Umgang mit Finanzen und Bürgermeinung, dem Bekenntnis zum bunten und belebten Nürtingen am Neckar, mit dem Mut zu unpopulären Haltungen und der ständigen Forderung nach Transparenz.

Die neugewählte Fraktion muss nun ohne Dr. Staffa, der aus beruflichen Gründen nicht mehr angetreten ist, die Gemeinderatsarbeit bestreiten. Er wird weiterhin die Fraktionsvorsitzende Julia Rieger zusammen mit ihren Kolleg*innen Raimund Braun, Dr. Jana Hof, Prof. Dr. Günther Turian und Peter Lohse unterstützen, so wie rund 20 andere engagierte Nürtinger*innen, die zu den grundsätzlich offenen Fraktionssitzungen kommen.

Die nächste öffentliche Runde von NT14 findet am Donnerstag, 4. Juli in der Alten Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14 in Nürtingen statt. Neben dem Kennenlernen der in den Gemeinderat gewählten NT14-Vertreter*innen wird je nach Bedarf über ein aktuelles Thema gesprochen, z.B. die Finanzierungskonzepte der notwendigen Investitionen für Schulgebäude und den Masterplan Kinderbetreuung sowie Einsparmöglichkeiten im Nürtinger Haushalt. Auch die Digitalisierung in den (Grund-)schulen ist ein Thema, welches durchaus kontrovers erörtert werden kann. Die finalen Themen werden zu Beginn der Sitzung festgelegt und können von den anwesenden Personen mitbestimmt werden. Die Runde ist offen für alle Bürger*innen und wird gegen 19 Uhr beginnen.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2019 Nürtinger STATTzeitung