Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe
Kleinanzeigen
Hochschule

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Umwelt
 
Glas und Beutel – der erste Unverpackt-Laden im Landkreis Esslingen hat eröffnet! - 17.1.2020

  Ende Oktober 2019 eröffnete der erste Unverpackt-Laden in der Nürtinger Innenstadt. Schon jetzt besteht ein sehr großes Interesse, da das Konzept der Genossenschaft Glas und Beutel es ermöglicht, müllfrei einzukaufen. Wie man auf diese Idee kam, erzählte uns Rena Junginger vom Vorstand in einem persönlichen Interview.

Die Idee, einen Unverpackt-Laden in Nürtingen zu eröffnen, stammte von einer Gruppe von jungen Leuten, die in Nürtingen leben und sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ besonders beschäftigten und dies auch in der Realität umsetzen wollten.

Nach langer Recherche und harter Arbeit wurde letztendlich entschieden, den Unverpackt-Laden in Nürtingen zu eröffnen. Zunächst wurden Familienangehörige, Freunde und Bekannte gefragt, ob Interesse bestehe, Mitglied des Teams vom Unverpackt-Laden in Nürtingen zu werden. Dies wurde mehrheitlich positiv beantwortet und inzwischen besteht das Team des Unverpackt-Ladens aus 50 ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Es besteht eine große Vielfalt und Auswahl an verschiedenen Produkten, welche auch zum Teil aus regionaler Produktion stammen. Viel interessanter und besonderer macht die Produkte, dass sie nicht verpackt, sondern wie es der Name schon sagt, in Glasbehältern aufbewahrt werden.
So vermeidet man Müll und nimmt somit auf die Umwelt Rücksicht. Die Kunden können entweder Ihre Glasbehälter selbst mitbringen oder vor Ort erwerben. Die Beschreibung, wie das Einkaufen im neuen Unverpackt-Laden funktioniert, steht Schritt für Schritt auf einer Wand im Laden (siehe Foto).

Der Unverpackt-Laden ist fast so vielfältig ausgestattet wie gewöhnliche Supermärkte. Man findet Kosmetik, Reinigungsmittel, Trockenware, Süßigkeiten aber auch Wurst im Glas sowie Lagergemüse und vieles mehr.

Das Team hat sich weitere neue Ziele für das Jahr 2020 gesetzt und möchte sich weiterentwickeln. Beispielsweise möchte man für die Kunden verschiedene Workshops anbieten, wie zum Beispiel Kurse, in denen gezeigt wird wie man beim Kochen so wenig Müll wie möglich produzieren kann, oder Kurse zur Herstellung von natürlichen Reinigungsmitteln ohne viel Müll und Chemie.

Außerdem wird auch die Einführung eines Studentenrabatts in Erwägung gezogen, so dass alle Gesellschaftsschichten egal welchen Standes, Alters, Einkommens vom Konzept des Ladens profitieren können. Um mehr auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können, gibt es eine Sortimentswunschbox, damit man Wünsche und Verbesserungsvorschläge äußern kann. Es lohnt sich definitiv, den Unverpackt-Laden in der Nürtinger Innenstadt in der Marktstraße 10 zu besuchen, um die Möglichkeit zu ergreifen, dem Thema Nachhaltigkeit und Umwelt etwas näher zu kommen und auch selbst seinen Beitrag zu leisten.

Glas und Beutel
Marktstraße 10, Nürtingen
Öffnungszeiten:   
Montag geschlossen
Dienstag 10-19 Uhr
Mittwoch 10-19 Uhr
Donnerstag 9-19 Uhr
Freitag 10-19 Uhr
Samstag 9-13 Uhr

Internetseite: https://glasundbeutel.de

Feyza Sari, Mirjeta Hysejni und Dilara Bayar

Foto: Mirjeta Hysejni

Dieser Artikel enstand im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der HfWU und der STATTzeitung.


 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2020 Nürtinger STATTzeitung