Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Kultur
 
Die Initiative Kultur für Alle Nürtingen vermittelt seit sieben Jahren Kulturangebote - 10.11.2017
Von Veranstaltern gespendete Eintrittskarten kommen Bedürftigen zu Gute

  (mw) „Ich möchte mich herzlich bedanken für dieses wunderschöne Konzert, zu dem ich auch eine Bekannte mitgebracht habe. Sie ist in der gleichen Situation wie ich. Es war ein wunderschöner Abend. Die Musik war ganz passend. Prima Atmosphäre! Danke nochmal!“ Diese Rückmeldung sprach eine Frau auf den Anrufbeantworter von Monika Schmied, die wie die anderen hierbei engagierten Ursula Schäfer und Werner Hierse im Rahmen der ehrenamtlichen Initiative „Kultur für Alle“ Gratis-Tickets organisiert.

Die Initiative „Kultur für Alle Nürtingen“ besteht nun seit sieben Jahren. Sie bietet im Nürtinger Tafelladen Gratis-Angebote an, für Menschen, die sich solche Kulturangebote schlecht leisten können. Die Angebote umfassen kulturelle Veranstaltungen in Nürtingen und Umgebung wie Konzerte, Ausstellungen, Kinobesuche, Lesungen oder Kindertheaterstücke.

Die von Veranstaltern gespendeten Eintrittskarten oder Plätze sind für Menschen gedacht, die Hartz IV, Sozialhilfe oder Grundsicherung beziehen oder dafür in Frage kommen. Auch Geringverdiener kommen in Betracht sowie solche, die Zahlungen aufgrund des Asylbewerberleistungsgesetzes erhalten, von einer bescheidenen Rente leben müssen oder in einer ähnlichen Situation sind. Wer eine Berechtigung für den Einkauf im Nürtinger Tafelladen hat, ist auch berechtigt, sich solche Angebote reservieren zu lassen.

Der Tafelladen ist in der Mönchstraße 10. Dort finden Bedürftige neben Lebensmitteln und Zeitungen auch das aktuelle Angebot für kulturelle Veranstaltungen, denn der Mensch lebt nicht nur von Brot allein. Eine Übersicht der noch freien Plätze hängt aus. An der Kasse ist eine Liste, in die man sich eintragen kann.

An der Abendkasse muss man sich nicht als bedürftig outen. Denn die Eintrittskarten sind wie andere nur unter dem Namen derer reserviert, die sie dort abholen.

„Kultur für Alle Nürtingen“ ist allen Veranstaltern und Unterstützern dankbar, die immer wieder solche freien Plätze zur Verfügung stellen, die Menschen mit schmalem Geldbeutel zu Gute kommen.

Dies geht über die Kontakte: Monika Schmied (27 66 84), Werner Hierse (Telefon 0176 38 44 58 75), Ursula Schäfer (Telefon 5 28 49) und Manuel Werner (über Kontaktformular der Webseite www.kultur-fuer-alle-nt.de), die sich ehrenamtlich im Rahmen von „Kultur für Alle“ als Brückenbauer zwischen Veranstaltern und Menschen mit schmalem Geldbeutel engagieren. „Kultur für Alle Nürtingen“ freut sich, wenn weitere bei der Initiative mitmachen würden und Veranstalter freie Eintrittsplätze spenden.

Abbildung: Ausschnitt aus der Startseite der Webseite der Initiative


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung