Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Kneipentest - Asia Nudelhaus
 
getestet von: Sigrid, Thomas, Manuel, Marion
getestet am: 14.3.2011
Öffnungszeiten: Mo - So: 11:00 – 23:00
Angebot/Preise: Chinesische und asiatische Speisen in ausreichender Auswahl, auch vegetarische Gerichte, auch viele verschiedene Tofu-Gerichte. Vegetarier sollten bei der Option "Soße nach Wahl" die Soße genau unter die Lupe nehmen, nicht, dass sie da in eine böse Falle tappen (Shrimps).
Alle Gerichte können nach Angabe mit einer anderen Fleischsorte, einer anderen Soße, Knoblauch, scharf oder nicht scharf bestellt werden.
Getränke in üblicher Auswahl, keine Chinesischen Weine sondern Württemberger. Des einen Leid, des anderen Freud. Beim Bier gibt es China-Bier und Thailand-Bier sowie lecker Einheimisches aus dem Schwarzwald. Ein halber Liter Rothaus Hefeweizen (getestet und für gut befunden) kostet 3,20 Euro, ein Milchkaffee 2,20 Euro. Es gibt auch Ingwertee und Mangoschorle sowie Lycheeschorle mit Lychee-Früchte beispielsweise.
Auf der Internetseite findet man die Speisen- und Getränkekarte.
Wir haben gesehen, dass jemand auch was zum Essen mitgenommen hat, darum gehen wir davon aus, dass das auch geht.
Hm. Beim Asiaten ist es oft üblich, dass man ein Pflaumenweinchen oder ein Schnäpschen vom Haus spendiert bekommt, das ist hier nicht der Fall.
Adresse/Wegbeschr.:  Kirchheimer Straße 1, direkt an der Kreuzung Kirchheimer Straße/Plochinger Straße. Nicht weit weg vom Bahnhof.
Tel.: 07022-3070936
Internetadresse: http://www.asia-nudelhaus.de/
Gartenwirtschaft: nein
Ambiente: Der Eingang befindet sich an der Straßenecke, über einen verglasten Windfang betritt man den Gastraum.
Es ist spärlich dekoriert, von der Theke mal abgesehen, dort könnte man eine Skulptur abziehen. Die Wände sind orange lasiert, was sehr wohlig wirkt. Witzig fanden wir alle die Fensterleibungen, die knallrot gestrichen sind und Pfiff geben, der dazu noch asiatisch wirkt.
Es gibt eine Art Nebenraum, ewas erhöht, nur durch Fachwerkbalken und einen Perlenvorhang getrennt, das wirkt interessant und trotzdem luftig.
Die Akustik insgesamt leidet leider etwas durch fehlende Stoffbehänge.
Innenansichten gibt es auch auf der Webseite der Wirtschaft.
Per Rollstuhl ist das Nudelhaus eher nicht erreichbar, zwei Treppenstufen am Eingang sind hinderlich, das schöne Klo im ersten Stock bleibt sicherlich unerreichbar.
Gäste: Hauptsächlich brave, junge, gepflegte Leute.
Bedienung: Normal nett.
WC-Test: Im ersten Stock, fast überdeminsional feudal und sauber. Als wär man im Urlaub im Hotel. Als täte sich eine neue Welt auftun in Nürtingen. Als wär man ganz weit weg vom Bahnhof.
eigene Meinung: Die Meinungen schwankten. Den absoluten Brüller fanden es alle nicht. Zweien schmeckte das Essen gut, einem gar nicht, einer meinte "es geht so". Wir aßen unterschiedliche Sachen, aber zwei mal war Spezialsoße dabei, die Thomas fad fand, aber Marion sehr gut schmeckte. Während Marion Hintergrundmusik vermisste, empfand Sigrid deren Fehlen als angenehm.
Während Marion die Deko zu spärlich fand, genossen die anderen das luftige Ambiente.
Das Wort "Schnellrestaurant" hat uns irritiert, wir fürchteten, schnell wieder die Kurve kratzen zu müssen, mussten wir aber nicht. Allerdings waren noch Plätze frei. Das Essen kam aber tatsächlich schnell. Die Portionsgröße war ausreichend.

Dass es keinen Schnaps gab, war vielleicht auch ganz gut so. Denn Thema wurde bald die von manchen STTZlern früher mehr oder weniger oft besuchte Heart-Rock-Pinte, die vor vielen, vielen Jahren hier beheimatet war. Sie bot allerdings ein komplett anderes Ambiente, andere Gäste, und das ließ viele Erinnerungen aufkommen.




Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung