Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Kneipentest - La Piazza
 
getestet von: "Audrey Hepburn und Simone de Beauvoir"
getestet am: 8.11.2013
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11.30 - 14.00 Uhr und 17.30 - 23.00 Uhr
Samstag 17.30 - 23.00 Uhr
Sonntag 11.30 - 14.00 Uhr und 17.30 - 22.00 Uhr
Montag ist Ruhetag
Angebot/Preise: "Giovanni", wie wir ihn nennen, ist ein typischer Italiener mit Antipasti, Insalata, Nudelgerichten (ab 5,80 Euro), Pizzen (ab 5,50 Euro), Fleisch, Fisch und Nachtisch. Geschmacklich hervorragend! Empfehlen wollen wir besonders die Nudelgerichte, die nicht nur preisgünstig sind, sondern auch hammermäßig gut schmecken. Die Portionen sind sehr groß, man kann sich Reste einpacken lassen. Dienstag bis Freitag von 11.30 bis 14.00 Uhr gibt es eine wechselnde Mittagskarte zwischen 6,50€ und 7,50€. Wichtig: mittags gibt es keine langen Wartezeiten (abends zwar auch nicht, aber in der Mittagspause ist das ja besonders wichtig).
Die Speisen gibt es auch zum Mitnehmen. Zum Mitnehmen gibt es auch einen Flyer, auf dem Speisen, Öffnungszeiten und Telefonnummer daraufstehen. Das ist sehr praktisch, vermisst man in anderen Lokalen oft.
Adresse/Wegbeschr.:  Metzinger Straße 8, gegenüber dem ehemaligen Gambrinus, direkt am Steinachbrückle, in der Nähe des Stadtmuseums, Telefon: 07022/979983
Internetadresse: http://lapiazza-nuertingen.de
Gartenwirtschaft: ja
Ambiente: Reservierung wird empfohlen. Die Wirtschaft ist sehr klein hat aber eine schöne, intime Atmosphäre mit Wohnzimmerfeeling auf der Eckbank. Die Farben weiß, orange und grün herrschen vor, die Deko ist etwas kitschig, aber nicht im negativen Sinne, eher typisch italienisch, nicht überladen. Im Gastraum gibt es Podeste und Stufen, da muss man beim laufen auf Zack sein. Für Rollis ziemlich sicher nicht geeignet, besonders der Weg zum Klo, er führt über steile Treppen, den kann man fast als alpin bezeichnen.

Im Sommer kann man auf einen Holzpodest direkt an der Steinach sitzen.

Gäste: Gemischtes Publikum, Familien, jüngere und ältere Pärchen.

Bedienung: Voll ok.

WC-Test: Nicht leicht zu finden, wie gesagt, mit alpinem Aufstieg, sauber, alles da.
eigene Meinung: Giovanni ist fast noch ein Geheimtipp, obwohl Reservierung wirklich zu empfehlen ist. Was wir auch noch empfehlen ist: hingehen!





Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung