Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Kinderzeitung
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Kneipentest - Seehaus Neckarhausen
 
getestet von: STATTzeitung + friends
getestet am: 10.8.2014
Öffnungszeiten: Wir sind uns nicht sicher, womöglich April - Oktober: Täglich von 11.00 - 22.00 Uhr, wir waren schon öfter da, es war irgendwie immer auf.
Angebot/Preise: Das Seehaus in Neckarhausen (nicht verwechseln mit dem Seehaus am Aileswasensee, die beiden Seehäuser gehören allerdings irgendwie zusammen, das sieht man am Logo), ist ein typischer Imbiss. Es gibt beispielsweise Schnitzel mit Pommes (6,90 Euro), oder Currywurst mit Pommes (5,40 Euro), Frühlingsrollen (2 Euro), oder Wurstsalat mit Brötchen (5 Euro). Vegetarier nehmen Pommes (2,50 Euro) oder Wilde Kartoffeln mit Tzatziki (2,90 Euro). Geschmacklich ok.
Zum Trinken gibt es Limondaden (0,5 L Spezi 2,50 Euro), Biere (0,5 L Paulaner Weizen 2,80 Euro), Wein (rot, weiß, rosé 3,30 Euro das Viertele), Kaffee (2,00 Euro), Eiskaffee (3,50 Euro) als Beispiele.

Es gibt auch Eis und Lollis für Kinder.
Und Kuchen.
Und Hugo. Und ...
Adresse/Wegbeschr.:  Im Beutwang 15, das ist direkt am Beutwangsee
Tel. 01577/2722412
Internetadresse:
Gartenwirtschaft: ja
Ambiente: Für einen Imbiss sehr viele Sitzgelegenheiten, alle sind im Freien, meist überdacht. Man sitzt in der Nähe des Sees, entweder an kleinen Tischen direkt am Haus, oder an Bierbänken in einem schönen Biergarten mit Sonnenschirmen (rechts im Bild). Der Beutwangsee war früher ein beliebter Badesee und recht überlaufen. Das ist vorbei. Im See darf man nicht mehr baden, umso schöner ist der Anblick der Natur, auch ist es um einiges ruhiger als früher. Da der Neckarradweg direkt am Seehaus vorbeiführt, gibt es trotzdem viel zu gucken. Alles ebenerdig.
Hinter dem Haus gibt es eine Minigolfanlage, die zum Seehaus gehört.


Gäste: Viele, die auf der Durchreise einen Stopp einlegen, manchmal aber auch Stammtische aus Neckarhausen.
Bedienung: Selbstbedienung. Die Personen hinter der Theke sind soweit ok, aber etwas steif, könnten mal einen Lachyogakurs besuchen.
WC-Test: Die WC´s sind in zwei umgebauten Garagen, direkt neben dem Imbiss. Ein Spiegel fehlt, der Handtuchspender hat nicht funktioniert, aber sonst soweit alles ok.
eigene Meinung: Man kann da durchaus hingehen oder hinradeln!




Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung