Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Kneipentest - Stadt Kebap
 
getestet von: Gabi
getestet am: 9.9.2017
Öffnungszeiten: Montag – Samstag 10.00 bis 22.00 Uhr,
Sonntag 11.00 bis 22.00 Uhr, kann man also sonntags nach der Kirche hingehen
Angebot/Preise: Recht großes Angebot, dem Sach nach 45 verschiedene Gerichte wie Pizzen, Seelen, Pide, Kebap, Lahmacun, Schnitzel, Pommes, Salate. Eine türkische Seele ist allerdings etwas anderes als eine schwäbische Seele, essen kann man sie aber auch. Die Preise sind sehr günstig, werden aber unterschiedlich angegeben. In drei Flyern zum Mitnehmen ist der Preis für Pizza Margarita für 3,00 Euro, 3,50 Euro sowie für 4,00 Euro angegeben. Lieber den Aushang beachten, über der Theke sind einige Speisen mit Bild und Preis abgebildet. Falaffel im Fladenbrot kostet 4,00 Euro, das ist am Testtag amtlich, weil das hab ich probiert (gut!). Das teuerste Gericht ist ein Iskender Kebap für 7,50 Euro. Es gibt auch Tagesangebote, beispielsweise ist Mittwoch Pizzatag, da gibt’s jede Pizza für 4,50 Euro (an dem Tag keine Margarita bestellen!).
Geschmacklich recht gut, der Laden wurde von zufriedenen STATTzeitungslesern empfohlen, kann man nur bestätigen.
Kalte Getränke gibt’s im Kühlschrank zum Abgreifen, fast nur Alkoholfreies, zum Beispiel 0,5 Liter Cola 2,00 Euro, die gleiche Menge Uludag kostet das Gleiche. Für den Alk in der Halbliterflasche Stuttgarter Hofbräu muss man tiefer in die Tasche greifen, sie kostet 2,50 Euro, was immer noch sehr günstig ist. Als warmes Getränk gibt es nur die Tasse Kaffee für 1,50 Euro.
Es gibt auch einen Lieferservice, „ab 14.00 Uhr ist Möglich“, Mindestbestellwert 10,00 Euro, Lieferkosten innerhalb Nürtingens 3,00 Euro.
Adresse/Wegbeschr.:  Kirchstraße 36, Nürtingen, im NC-Gebäude mit eigenem Eingang zur Bahnhofstraße 07022/253876
Lieferservice 07022/204861
Internetadresse:
Gartenwirtschaft: ja
Ambiente: Das Stadt Kebap ist ein handgemachter Fast-Food-Laden. Man sitzt nicht gerade supergemütlich aber doch angenehm. Von außen unterschätzt man es leicht, obwohl drei Seiten verglast sind und man prima hineinsieht. Wenn man reingeht kann man auch super nach draußen gucken. Innen kann man an verschieden großen einfachen Tischen sitzen, an denen etwa bis zu 12 Personen zusammensitzen können, das ist eine tolle Sache für Gruppen. Es gibt auch höhere Tische mit Barhockern, das lockert auf und sind erste Wahl für Leute, die immer auf der Flucht sind. Ein künstlicher Ficus, der schon bessere Tage gesehen hat, bemüht sich sehr um Dekoration. In einer Ecke hängt ein Fernseher, der meist an ist. In der Ecke gegenüber, neben dem Eingang, ist ein „Maukennest“. Dort sammelt sich alles Mögliche vom Wischmob bis zum Einkaufswagen. Blöd, dass das Eck verglast ist und man somit alles auch von Draußen sehen kann.
Auch im Freien ist bestuhlt. Dort sitzt man etwas zugig an der Straße, aber überdacht und trocken durch einen Betonvorsprung vom NC.
Mit dem Rollstuhl kommt man sehr wahrscheinlich in den Laden, der Eingang ist eben, die Türöffnungen gefühlt über 70 cm breit. Der Zugang zum WC wird schwierig bis nicht möglich.
Foto vom Laden:
http://www.nuertinger-stattzeitung.de/files/1505024308.jpg
Gäste: unterschiedlich, viele junge Leute
Bedienung: sehr nett und sehr fleißig
WC-Test: Es gibt ein Damen- und ein Herren-WC, was für ein Luxus. Allerdings wurden Handtücher als Luxusgut wohl abgeschafft. Der Papierhandtuchhalter war leer.
Wie bei "Ambiente" erwähnt, ist der Zugang für Rollis schwierig bis nicht möglich, obwohl er ebenerdig wäre. Die Türen sind dafür wahrscheinlich zu eng.
eigene Meinung: Ins Stadt Kebap geh ich gerne wieder rein!



Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung