Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel
Kleinanzeigen

  Über uns


 

  NThörBar

  Wie klingt Nürtingen? In dieser Rubrik bieten wir Geräusche aus Nürtingen und Umgebung. Die Liste wird gelegentlich erweitert. Wir freuen uns auch über eure Zusendungen oder Anregungen. Die Downloads sind kostenlos und für private Zwecke freigegeben. Das Urheberrecht liegt bei der STATTzeitung, beziehungsweise den jeweiligen Einsendern.

 
 
  Das Zehnerglöckle

Das Wahrzeichen von Nürtingen ist zweifellos die Stadtkirche mit ihrem Kirchturm. Die Spitze dieses Kirchturms ziert ein kleines aufgesetztes Türmchen. Darin hängt ein Glöckchen. Jeden Abend um zehn Uhr läutet es zur Nachtruhe, deshalb heißt es Zehnerglöckle. Es hat eine interessante Geschichte.


 
 
  Willkommen in Nürtingen

Wenn man vor einigen Jahren dem Zug in Nürtingen ankam, gab es eine live-Begrüßung per Lautsprecher. Man wurde herzlich willkommen geheißen und bekam Infos über die zahlreichen Anschlußmöglichkeiten.


 
 
  Geschäftiges Treiben an der Steinachmündung

Einer der schönsten Orte in Nürtingen ist zweifellos die Steinachmündung. Viele Menschen zieht es dort hin, selten bleibt man dort lange alleine. Aber auch allerhand Federvieh tummelt sich am und im Gewässer. Wir haben den Vögeln bei ihren Unterhaltungen zugehört.


 
 
  Geblöke am Schafbrunnen?

Ein Schafchor hat seinen großen Auftritt.


 
 
  Trommeln am Neckar

Beim Gang durch die Natur kann man in den Genuss einer genialen UTB-Percussion-Session kommen.


 
 
  Das Gullididgerido, der spacigste Sound aller Zeiten

In Nürtingen gibt es einen Gullideckel, der vielleicht noch Musikgeschichte schreiben wird.



Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung