Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bücher
 
Khaled Hosseini: Drachenläufer
 

(sabi) Welche Bilder erscheinen vor ihrem geistigen Auge, wenn sie an Afghanistan denken? Die Schreckensherrschaft der Taliban, vom Krieg zerstörte Häuser, obdachlose und hungernde Waisenkinder auf staubigen Straßen. Vielleicht denken sie auch an den 11. September, der den Nahen Osten zum Feindbild der westlichen Welt machte, an Osama Bin Laden oder den umstrittenen Afghanistan-Einsatz der deutschen Bundeswehr.
Und was wissen sie tatsächlich über dieses Land, über seine Vergangenheit, seine Einwohner und Traditionen?
Kahled Hosseini schreibt in seinem kürzlich als Taschenbuch erschienenen Roman „Drachenläufer“ über ein Afghanistan, das die meisten von uns nicht kennen. Der zwölf-jährige Amir wächst in einem vordergründig friedvollen Afghanistan auf, vor der Invasion der Sowjetunion im Jahre 1979. Er verbringt dort glückliche Jahre mit seinem Freund Hassan, dem Sohn des Dieners seines Vaters, mit dessen Hilfe er den jährlichen Wettbewerb im Drachensteigen gewinnen will. Doch ihre Freundschaft wird auf Grund ihrer unterschiedlichen Herkunft Tag für Tag auf die Probe gestellt, bis sich ihre Wege schließlich auf schmerzliche Weise trennen. Mit seinem Vater flüchtet Amir vor dem sowjetischen Regime in die USA. Erst viele Jahre später kehrt Amir als erwachsener Mann in sein Heimatland zurück und muss sich mit seiner Vergangenheit und dem heutigen Afghanistan auseinandersetzen.
Der Autor beschreibt das Leben von Amir so eindrucksvoll, dass der Leser gar nicht anders kann, als es mit vollem Herzen mitzuverfolgen. Da er immer aus der Sicht der Hauptperson schreibt, zeigt er dem Leser nur was Amir selbst empfindet und von seiner Umwelt erfährt. So lässt er ihn zum einen die Handlung intensiver erleben und verrät ihm zum anderen gerade so viel über die Geschichte und die Kultur Afghanistans, dass der Leser neugierig wird und mehr erfahren will.
Kahled Hosseinis Drachenläufer hat alles was ein gutes Buch braucht. Es erzählt eine spannende und ergreifende Geschichte, basierend auf historischem Hintergrund und berührt den Leser auf eine eindrucksvolle Art und Weise.

Drachenläufer
Von: Hosseini, Khaled
Verlag/ISBN: Berliner Taschenbuch Verl, 978-3-8333-0149-0
EUR 10,50 als Taschenbuch
In der Stadtbücherei Nürtingen ausleihbar

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung