Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel
Kleinanzeigen

  Über uns


 

  Bücher
 
Joachim Bublath - Faszination Erde, Band 2
 

Von den Gletscherwelten der Arktis zu den Feuerbergen der Anden.

Wer sich unter einem promovierten Physiker einen langweiligen Mitt-vierziger mit einem von Mama selbstgestricktem Pollunder und dazu passender Hornbrille vorstellt, der denkt wahrscheinlich generell zu viel in Klischees. Aber ganz sicher hat er oder sie noch nie etwas von Joachim Bublath gehört. Bekannt durch Fernsehsendungen wie der „Knoff-Hoff-Show“ oder der erfolgreichen Sendereihe „Faszination Erde“ im ZDF, bringt er seine Zuschauer mit naturwissenschaftlichen Themen zum Staunen.
Nach seinem ersten Buch „Faszination Erde - von der grünen Hölle Amazoniens bis zur australischen Steppe“ zur gleichnamigen Sendereihe, erschien 2007 das zweite Buch „Faszination Erde - von den Gletscherwelten der Arktis zu den Feuerbergen der Anden“.
Darin, wie auch in seiner Fernsehsendung, portraitiert er unterschiedliche geographische Regionen unserer Erde und lüftet spannende Geheimnisse der dortigen Lebensformen.
Er selbst beschreibt sein Buch nicht nur als Reisebericht in dem er die, wie es oft scheint lebensgefährlichen Dreharbeiten schildert, sondern er gibt vor allem auch Einblicke in naturwissenschaftliche Zusammenhänge. Wie zum Beispiel entsteht der gefürchtete „el nino“ an der Westküste Südamerikas? Oder wie und warum sucht man in der Antarktis mit tief im Eis liegenden Teleskopen nach dem Ursprung des Universums?
Anlässlich des bevorstehenden Klimawandels zeigt Joachim Bublath eingetretene Veränderungen in den Regionen, deren Ursachen und Folgen für Menschen und Tiere.
Auch der physischen Landschaftsveränderung durch den Menschen geht er auf den Grund, wie der Überanspruchung von fruchtbarem Ackerboden.
Während der Lektüre wird dem Leser bewusst, welche Anstrengungen und Mut diese Reisen gekostet haben müssen und in welche Gefahren sich der Autor dabei begab.
Doch die Mühen haben sich gelohnt.
Dieses Buch richtet sich an alle, die ihren Horizont erweitern und den Geheimnissen der Erde auf die Spur kommen möchten.

Joachim Bublath: Faszination Erde - Von den Eiswelten der Arktis zu den Feuerbergen der Anden
Ullstein Verlag, 24,90 Euro

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung