Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bücher
 
Heartland 7: Zu neuen Ufern
 

„Heartland“ handelt von einem Mädchen namens Amy. Amy hilft traumatisierten und verschreckten Pferden wieder Vertrauen zu finden. Die Pfleger Ben und Ty helfen Amy, wo sie nur können, bei der Arbeit mit den Pferden. Ihre Schwester Lou regelt die Versorgungskosten und ihr Großvater Jack repariert Zäune, Ställe u.s.w..

„Zu neuen Ufern“ handelt von einem Rennpferd namens Prince, das bei einem Stallbrand schwer verletzt wurde und deshalb traumatisiert ist. Amy versucht alles Mögliche um ihm zu helfen, jedoch ohne Erfolg. Wird sie es noch schaffen?

Mir gefällt, dass Amy nie aufgibt, den Pferden zu helfen, dass alle so gut zusammenhelfen, dass es so spannend und interessant erzählt ist, und dass man in der Geschichte gleichzeitig etwas über Pferde lernt. Mir hat nicht so gut gefallen, dass in dem ersten Buch der Reihe Amys Mutter stirbt und im dritten das Pferd Pegasus.

Insgesamt ist das Buch empfehlenswert.

Angelika (11)

Lauren Brooke: Heartland, Bd. 7 - Zu neuen Ufern, Ravensburger Buchverlag
ISBN-13: 978-3473347575

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung