Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bücher
 
Jimi Blue - wilder Kerl mit viel Gefühl
 

In diesem Buch wird über Jimi Blue - seine Familie, seine Stile, Ängste und Träume, Musik und Filme geschrieben. Der Jungstar lebt in München, mit Mutter, Vater und zwei Geschwistern (Cheyenne und Wilson Gonzales). Der Leser erfährt, dass er Angst in der Dunkelheit hat. Sein Musikstil ist - für die, die es noch nicht wissen - Hip-Hop, anfangs noch mit Pop gemischt. Seinen ersten Auftritt im Film hatte er in „Erleuchtung garantiert“ (2000), weitere Auftritte in „Die wilden Kerle“ 1-5 (2003 – 2008), „Sommer“ (2008) und „Gangs“ (2009).

Besonders gefallen hat mir, dass auch Ausschnitte aus Interviews abgedruckt sind. So hat Jimi sozusagen auch ein Wörtchen mitzureden. Nicht so toll fand ich, dass es in sehr sachlichem Stil geschrieben und daher eher "schwer" zu lesen ist. Das Buch ist insgesamt sehr empfehlenswert. Auch gut zu lesen für Nicht-Jimi-Blue-Fans.

Carla

Thorsten Schatz, Michael Fuchs-Gamböck: "Jimi Blue - wilder Kerl mit viel Gefühl", Droemer/Knaur 2009, 253 Seiten, ISBN 978-3426782927, 7,95 €


 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung