Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bücher
 
Baden-Württemberg kurios
 

Das Besenmuseum auf Schloß Mochental oder das Knopfmuseum in Warthausen kennt man hier eigentlich, zumindest dem Namen nach. Auch dass es in Reutlingen die engste Straße der Welt gibt hat sich vielleicht herumgesprochen. Dies sind Beispiele von Ausflugszielen, die das Buch vorstellt. Es nennt aber auch weniger Bekanntes, etwa, dass es in Schorndorf arabisch beschriftete Gullydeckel gibt, und keiner weiß warum. Oder dass sich in Biberach Katholiken und Protestanten nicht nur die Kehrwoche in einer Simultankirche teilen. In Bad Herrenalb wiederum wächst eine herrliche Kiefer. Allerdings nicht auf dem Boden, sondern auf einer Klosterruine, so fest verwurzelt, dass man heute nicht mehr sagen kann, wer wen zusammenhält.

Das Buch ist nicht nur für Baden-Württemberg-Urlauber sehr interessant, sondern auch für Einheimische, weil auch sie mit Sicherheit Unbekanntes und Interessantes neu entdecken werden. Es ist flüssig geschrieben, manchmal fast frech, reich bebildert, hat Taschenbuch-Format und ist eine absolute Empfehlung.

Johannes Lehmann: Baden-Württemberg kurios
160 Seiten, 140 farbige Abbildungen, 13 x 20 cm, kartoniert, 16,90 Euro
ISBN 978-3-87407-869-6 Silberburg-Verlag.

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung