Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bücher
 
Abends um 10
 

Frankie ist zwar erst 12, aber das ändert nichts daran, dass er sich um quasi den ganzen Haushalt kümmern muss. Was muss eingekauft werden? Wer putzt? Und so weiter und so weiter. Für Frankie ist das eigentlich nicht schlimm, er ist das gewohnt. Überhaupt ist sein gesamter Tagesablauf sehr gleich. Frühs trifft er sich mit seinem Freund Gigs, und zusammen laufen sie den ZickZackWeg hinunter. Auch das mit einem geregelten Ablauf. Zuerst streicheln sie Marmalade, die Katze, dann erschrecken sie Ronald, den Hund, schlagen danach den immer offenen Briefkasten zu, dann springen sie elegant wie Ballerinas über eine Bank und schließlich denken sie sich jede Woche abwechselnd ein Codewort für Cassino, den Busfahrer, aus.

Doch an diesem einen Tag, dem 14. Februar, ist alles anders, denn ein neues Mädchen kommt an die Schule. Sydney, in Sydney geboren, redet die ganze Zeit und stellt immer Fragen. Und anscheinend hat sie sich Frankie und Gigs als ihre neuen besten Freunde ausgesucht und so bekommen die beiden all ihre Wortergüsse. Frankie findet Sydney eigentlich ganz nett, doch Gigs anfangs nicht. Doch auch das legt sich und schon bald ist aus dem Frankie-Gigs-Team ein Frankie-Gigs-Sydney-Team geworden. Sie machen alles zusammen: Schwimmbad, Cricket, in der Schule sitzen sie zusammen. Frankie und Sydney machen ein Comicprojekt zusammen. Alles in Allem ist alles super.

Doch dann kommt die niederschmetternde Nachricht: Sydney zieht wieder weg! Und das, obwohl ihre Mutter ihr versprochen hat, mindestens ein Jahr dort zu wohnen. Doch sie lässt sich nicht umstimmen: Sie ziehen um, in drei Wochen schon. Für Frankie bricht die Welt zusammen. Er verkriecht sich tagelang in seinem Bett, und kommt da auch so schnell nicht mehr raus. Erst später kommt ihm der Einfall, mit einer der „Tanten“ zu sprechen. Über alles. Dass Sydney wegzieht, dass seine Mutter seit neun Jahren das Haus nicht verlassen hat, dass er sich deshalb um den Haushalt kümmert. - Doch ob das hilft?

Carla (14)

Kate de Goldi: Abends um 10, Carlsen-Verlag, gebunden, 336 Seiten, ISBN 978-3-551-58243-0, 16,90 €

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung