Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Kinderzeitung
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bücher
 
Thomas Connertz - Ich steh’ dann mal am Herd!
  Der Stuttgarter Thomas Connertz kocht zu Hause, seit er 14 ist. Zum einen, weil er gerne isst und zudem weil es satt macht. Seine besten Rezepte veröffentlicht er in seinem Kochblog dreiminutenei.de. Jetzt ist sein erstes Buch erschienen.

Kochen macht einfach Spaß, entspannt nach der Arbeit – und macht satt. Und wenn’s dann geschmeckt hat, kann man gleich wieder von vorne anfangen, ohne dass sich die Ergebnisse des Hobbys im Schrank stapeln. Wenn man sich traut, kann man Freunde einladen, dann haben alle was davon. Kochen macht also richtig viel Sinn.

Thomas Connertz kocht mit Leidenschaft und gibt seine Erfahrungen und Tipps gerne weiter. Sowohl in seinem Blog auch in seinem Buch faszinieren als erstes die tollen Fotos. Die sehen sehr professionell aus, laut Thomas Connertz seien sie das aber nicht. Hier untertreibt er deutlich. Die Fotos sind ein Augenschmaus! Was zudem sehr wertvoll ist, sind die vielen kleinen Tipps am Rande. Der Autor verwendet wenig Fachausdrücke, dafür eine leicht eingängige, fast flapsige Sprache und duzt die Leser. Die Rezepte sehr praktisch nach dem Arbeitsablauf aufgebaut, und ohne großen Maschinenpark nachzukochen.

Das Buch unterscheidet sich vom Blog insofern, dass der Platz begrenzt ist. Jedes Rezept darf sich trotzdem großzügig auf einer Doppelseite ausbreiten, eine davon mit einem, wie erwähnt, tollen, großen Bild über eine ganze Seite. Im Buch finden sich andere Rezepte als im Blog. Aufgebaut ist es nach traditionellen Gerichten, pfiffigen Alltagsrezepten, Besonderheiten falls Gäste kommen, Gerichten aus dem Urlaub und Nachspeisen.

Das Buch ist sehr empfehlenswert, aber auch der Blog ist echt klasse. Traut euch mal raus aus Nürtingen, und schaut in die Töpfe unseres Nachbarn aus Stuttgart!

Marion Tichy

Thomas Connertz - Ich steh’ dann mal am Herd!
Verlag Thorbecke
19,99 Euro, 1. Auflage 2014
Format 22 x 25 cm, Hardcover, 112 Seiten, mit zahlreichen Farbfotos
ISBN: 978-3-7995-0547-5


 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung