Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Kinderzeitung
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bücher
 
Wolfgang W. Meyer - Jakobswege
 

Das Ziel aller Jakobswege ist Santiago de Compostela in Nordspanien. Spinnennetzförmig führen verschiedene Jakobswege auf dem Kontinent dort hin. EINEN Jakobsweg alleine gibt es also nicht. Dieses Buch widmet sich hauptsächlich den Strecken in Baden-Württemberg, beginnt aber nördlich davon, bei Würzburg, und endet bei Einsiedeln in der Schweiz. Dazwischen liegt unser Ländle mit dem Bodensee und natürlich mit Nürtingen.

An Nürtingen zieht leider nur eine Alternativroute (Strümpfelbach, Plochingen, Reudern, Frickenhausen, Großbettlingen, Neckartailfingen) vorbei, die im Buch nicht beschrieben ist. Was Nürtinger zu Weinkrämpfen veranlasst, kann dem Buch an sich nicht angekreidet werden. Es ist ein wunderschöner Wanderführer mit vielen Infokästen über Wissenswertes am Rande. In Kurzform liest man beispielsweise Geschichten über verschiedene Heilige oder Besonderheiten von Streckenabschnitten.

Im Vorfeld steht in interessanter Form Allgemeines über Pilgerwege, über die Entstehung des Jakobskults und Grundsätzliches über das Pilgern. Man erfährt zum Beispiel, daß nicht immer die Glaubensfestigkeit der Anlaß zum Pilgern war, sondern oft auch Abenteuerlust oder Flucht der Antrieb zur monatelangen Wanderung in der Fremde waren.

Die beschriebenen Streckenabschnitte sind in nicht zu kurze Tagesetappen gegliedert. Jeder Wanderabschnitt ist mit einer Detailkarte und einer Übersichtstafel versehen, die Wegstrecke, Länge, Gehzeit und die zuständige Touristen-Information angibt. Die Beschreibung der Strecken reduziert sich bei weitem nicht auf den zu gehenden Weg, sie bietet viele zusätzliche Informationen über die Örtlichkeiten, so kann man das Buch durchaus als Ganzes auf dem Sofa verschlingen.

Eine Übersichtskarte erleichtert die Orientierung. Interessante Fotos bieten zudem was fürs Auge. Zum Wandern selber werden die entsprechenden topographischen Karten empfohlen, was sicher sinnvoll ist. Am Ende des Buches finden sich viele weitere Literaturhinweise. Was fehlt, ist leider ein alphabetisches Register, beziehungsweise eine Stichwortsuche.

Das Buch ist absolut empfehlenswert, auch wenn man selbst nicht vor hat, den Pilgerstab zu ergreifen.

Silberburg-Verlag, Tübingen, 4. Auflage 2005, 177 Seiten.
ISBN 3-87407-664-4
16,90 Euro
In der Stadtbücherei Nürtingen ist eine ältere Auflage ausleihbar

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung