Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel
Kleinanzeigen

  Über uns


 

  Filme
 
Almanya - Willkommen in Deutschland
 

Almanya spielt die Geschichte einer türkischen Familie, die Ende der sechziger Jahre ihre Heimat verlassen hat,  um in Deutschland als Gastarbeiter das Wirtschaftswunder zu unterstützen. Witzig und unterhaltsam bringt der Film seine Botschaft rüber: Türken sind auch bloß Menschen.

"Wer oder was bin ich eigentlich - Deutscher oder Türke?" Diese Frage stellt sich der sechsjährige Cenk Yilmaz, als ihn beim Fußballspiel weder seine türkischen noch seine deutschen Mitschüler in die Mannschaft wählen. Um Cenk zu trösten, erzählt ihm seine 22jährige Cousine Canan die Geschichte ihrer Großeltern.

Die Erzählweise des Films jongliert gekonnt zwischen Gegenwart und Vergangenheit sowie zwischen beiden Kulturen. Sie nimmt die Zuschauer mit auf die andere Seite, denn Cenk bittet Canan, die Geschichte auf Deutsch zu erzählen. So kommt es, dass Türkisch auf Deutsch übersetzt wird, Deutsch dagegen wird zu unverständlichem Kauderwelsch, genauso wie die Einwanderer es damals empfunden haben.

Die Komödie ist irre witzig und absolut sehenswert! Almanya kam im Frühjahr 2011 ins Kino, der Film ist in der Stadtbücherei Nürtingen ausleihbar.

Marion Tichy

 

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung