Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel
Kleinanzeigen

  Über uns


 

  NTouren
 
Alter Nürtinger Friedhof Stuttgarter Straße
 

Wenn man von der Stadtbrücke aus nach Oberensingen geht oder fährt, liegt der Alte Friedhof etwa auf halber Strecke auf der rechten Seite hinter einer Mauer, direkt neben der Psychiatrie, er ist frei zugänglich. Wie in einer Oase kann man kann dort unter alten Bäumen spazieren, ausruhen, nachdenken und innehalten und auch die schönen Skulpturen anschauen, die reiche Nürtinger für ihre Toten aufstellen ließen.

Früher war der Alte Friedhof der Neue Friedhof, denn vor diesem wurden die Verstorbenen an der Kreuzkirche begraben, und vor diesem Friedhof an der Stadtkirche. Heute ist der neueste Friedhof der "Waldfriedhof" im Stadtteil Braike, 1952 erfolgten dort die ersten Bestattungen.

Einkehrmöglichkeiten:
Altstadt Nürtingen mit ausreichendem Angebot (siehe auch Kneipentests).

Alternativ kann man zur Stadtmitte auch hinter der Psychiatrie am Neckar entlang zurückgehen (schön), man kommt dann an der Stadtbrücke raus.

 

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung