Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Was kochsch du?
 
Pizza mit Birne, Gorgonzola, Nüssen und Rucola
 

2 Kugeln Mozarella mindestens ½ Stunde im Gefrierfach anfrieren lassen.

150 g Roggenmehl und 150 g Weizenmehl mischen und in eine Schüssel sieben. 30 g Hefe in 1/8 l warmen Wasser auflösen, 1 Tl Zucker und 4 El von dem Mehl einrühren und an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. 5 Tl Honig leicht erwärmen und mit dem restlichen Mehl und 1 Pr Salz verrühren. Eine Mulde in die Mischung drücken, den Hefebrei hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten und wiederum zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

1 große Birne in Scheiben schneiden, 150 g Gorgonzola zerbröseln, angefrorenen Mozarella raffeln. Teig mit bemehlten Händen durchkneten, teilen und für zwei Pizzaböden bzw. zwei Springformen ausrollen. 2 rote Zwiebeln in Ringe schneiden. In 4 El Butter bräunen, mit 1 Tl Rotwein-Essig und 1 Tl Balsamico-Essig ablöschen. Hitze reduzieren, 1 Tl Sojasoße zugeben, salzen, pfeffern, kurz köcheln lassen. Auf den Teigböden verteilen. Birnenscheiben, Mozarella, Gorgonzola und 50 g Walnüsse ebenfalls auf den Teigböden verteilen. Bei 250 ° C im Ofen 10 Minuten backen.

8 El Olivenöl, 4 El Balsamico-Essig und 1 Tl süßen Senf mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 200 g Rucola damit anmachen und auf die fertige Pizza geben und noch 50 g Gorgonzola darüber bröseln.

(2-4 Portionen)


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung