Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel
Kleinanzeigen

  Über uns


 

  Was kochsch du?
 
Gsälzbären
 

0,75 l Quittensaft (vom letzten Jahr), darin 1,2 kg kleingeschnittene entkernte und geschälte Äpfel weichdünsten. Alles mit dem Kartoffelstampfer zu grobem Mus stampfen, abkühlen lassen.

Nun werden 2 Päckchen Gelfix 1:1 mit etwas Zucker vermischt und hineingestreut, dann gut verrührt, und eine gute handvoll Brombeeren dazugetan. Das Ganze bringt man dann zum Kochen. Wenn alles sprudelnd kocht rührt man 2 kg Zucker hinein und bringt das Ganze wieder unter Rühren zum Kochen. Mindestens 3 Minuten kochen lassen, danach abschäumen und sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen. Mit saubersten Deckeln verschließen, 5 Minuten auf den Kopf stellen, danach umdrehen, mit einem Tuch abdecken und gut geschützt vor Zugluft erkalten lassen.

Wer andere Geliermittel verwenden will, muss das Rezept entsprechend anpassen.

 


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung