Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel
Kleinanzeigen

  Über uns


 

  Was kochsch du?
 
Maultaschenlasagne
 

Für zwei Personen

Eine Auflaufform mit Öl einstreichen, eine dicke Stange Lauch schälen, das Mittelteil in Scheiben bzw. Ringe schneiden und den Boden der Form damit belegen. Einen Becher Sahne in eine Rührschüssel geben, mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Kreuzkümmel und etwas Sojasoße würzen. Mit einem Schneebesen kräftig durchschlagen und anschließend über den Lauch gießen.

Je nach Größe vier bis sechs selbstgemachte, gekochte Maultaschen, die man sich von seiner Oma schenken lassen hat (zur Not tun es auch gekaufte), über dem Lauch verteilen, so dass die Lauchschicht möglichst abgedichtet ist.

Eine Dose Pizzatomaten öffnen und in den gebrauchten Rührbecher von vorhin schütten. Einen halben Becher saure Sahne dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Instant-Gemüsebrühe würzen. Die Soße über der Maultaschenschicht verteilen.

Darüber etwas geriebenen Käse verteilen, bei 200 Grad etwa eine dreiviertel Stunde im Ofen backen, währenddessen einen grünen Salat mit Kresse anrichten.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung