Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Kinderzeitung
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Was kochsch du?
 
Michelles Sommersprossenmuffins
 

Michelle ist eine Nürtinger Schülerin mit Sommersprossen, die hervorragend Muffins backen kann. Ihre beste Sorte sind Sommersprossenmuffins, die Suchtpotential besitzen. Immer, wenn ich Michelles  Sommerprossengesicht sehe, muss ich gleich an ihre Sommersprossenmuffins denken. Der STATTzeitung verriet Michelle jetzt ihr Rezept.

125 Gramm Margarine mit 150 Gramm Zucker, einem Päckchen Vanillezucker und zwei Eiern schaumig rühren. 200 Gramm Mehl mit 2 gestrichenen Teelöffeln Backpulver mischen und zusammen mit 6 Esslöffeln Milch mit dem Knethaken unter den Teig rühren. 100 Gramm Schokostreusel mit dem Teigschaber unter den Teig heben.

Die Masse auf 12 Muffinformen verteilen, das sind Papierförmchen, die zum Backen in ein spezielles Muffinbackblech gestellt werden. Wenn die Förmchen nur bis zur Hälfte gefüllt sind, ist das optimal, denn der Teig geht beim Backen auf. Bei 180 Grad 20 Minuten backen.

Zutatenliste:
125 Gramm Margarine
150 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
200 Gramm Mehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
6 Esslöffel Milch
100 Gramm Schokostreusel
aussterdem braucht man 12 Muffinförmchen aus Papier und ein Muffinbackblech.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung