Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Fundgrube
 
Toastbrot-Formschnitt
 

Wenn man eine normale Brotschnitte im Toaster toasten will, ist sie meistens zu groß, wenn man sie aber durchschneidet, sind die Hälften zu klein und man hat Mühe sie wieder aus dem heißen Toaster rauszubekommen.

Dabei schmeckt getoastetes Normalobrot sooo lecker, besonders mit Butter und Honig! Hmmm! STATTzeitung hat sich etwas ausgedacht, wie man das Brot wieder rausbekommt ohne sich die Finger zu verbrennen, ohne einen Kurzschluss auszulösen und ohne den Toaster mitsamt seinen Bröseln ausserplanmäßig ausleeren zu müssen.

Das geht ganz einfach: man schneidet das Brot nicht rechtwinklig durch sondern diagonal. Den Zipfel lässt man nach oben stehen (Foto), wenn man das Brot absenkt verschwindet es komplett im Toaster, wenn er wieder hochschnellt, kann man das Brot am Zipfel wieder rausziehen.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung